Schulsozialarbeit

Hallo

Mein Name ist Enrico Rogge. Ich bin vom externen Träger Tandem BTL eingesetzter Schulsozialarbeiter an der Schätzelberg Grundschule. Ich bin täglich in der Schulzeit für sie und ihre Kinder Ansprechbar.

Die Schulsozialarbeiter*innen der Tandem BTL unterstützen junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, sie helfen dabei, Bildungsbenachteiligungen abzubauen und Schulabschlüsse zu erreichen.

Ebenso unterstützen wir Lehrer*innen und Erzieher*innen bei der Gestaltung des pädagogischen Alltags in und um Schule und beraten Schüler*innen sowie Eltern zu unterschiedlichen Themen. Unsere Schulsozialarbeiter*innen arbeiten nach hohen fachlichen Standards. So vermitteln wir unter anderem in Konflikten und begleiten Krisen, gestalten Übergänge, fördern die Entwicklung sozialer Kompetenzen und verknüpfen Angebote des Sozialraumes und der Fachdienste der Jugendämter mit denen der Schule.

Der Fokus unserer Arbeit liegt hierbei immer auf den Ressourcen von Schüler*innen, Familie und dem sozialen Umfeld.

Die Angebote der Schulsozialarbeiter*innen sind präventiv oder intervenierend, in Gruppen oder in der Einzelarbeit mit den Schüler*innen. Diese Angebote sind, ohne eine intensive Elternarbeit nicht zu denken. Unsere Fachkräfte sind Experten im Kinderschutz und mit sämtlichen Angeboten der Jugendhilfe im Sozialraum der Schulen vernetzt, um schnelle Hilfeangebote auch außerhalb der Institution „Schule“ zu organisieren.

Ob die Bearbeitung von Mobbing (oder auch Cybermobbing), Einzelförderungen, Beratungen von Eltern in Erziehungsfragen, Einschätzungen von Kindeswohlgefährdung, Kommunikation mit Jugendämtern oder Vorbereitungen von Schulhilfekonferenzen – der Einsatz unserer Schulsozialarbeiter*innen ist vielseitig und wirksam.

Präventionsprofiel der Schätzelberg Grundschule

  • Zusammenarbeit mit dem Polizeiabschnitt in der Götzstraße
  • Klassenübergreifende Elternabende zum Thema „Social Media“
  • Soziale Trainings mit den Schülern zum Thema „mobbing, Social Media“
  • Konfliktlotsenausbildung im Profilunterricht
  • Wenn die Zeit und Raumsituation es zulässt, ist nach wie vor eine Schulstation im Gespräch
  • Schulsozialarbeit seit August 2021

Intervention

  • Einzelgespräche mit den betroffenen Schülern, Eltern, Lehrkräften oder Erziehern
  • Schulhilfekonferenzen
  • Beratungsgespräche
  • Vermittlung an Beratungsstellen
  • Kontaktieren von Schulaufsicht, SIBUZ und Jugendamt
  • Gewalt- und Kindeswohlgefärdungsmeldungen