Schätzelberg goes Philharmonie Berlin


Am Mittwoch vor den Osterferien hat sich die Gruppe Orchester 6. Klasse in der Philharmonie Berlin getroffen. Vorbereitend für unseren Auftritt am 24. Mai haben wir uns durch die Konzertsäle führen lassen. Im Rahmen der 66. musischen Wochen treten 17 musikbetonte Grundschulen im Kammermusiksaal auf. Wir präsentieren gemeinsam mit 14 Kindern aus der Tanz AG einen Zyklus zum Thema Elemente Feuer, Erde, Wasser, Luft. Musik weltweit zu diesem Thema hat Frau Wottke zusammengestellt. Europa, Südamerika,Nordamerika, Neuseeland und Indien sind die Herkunftsorte unserer Gesänge und Tänze.
Damit alles bestens geprobt wird, fährt die Orchestergruppe Anfang Mai auf eine kleine Orchesterfahrt ins Umland – in die Natur.
Auf dem Pausenhof haben wir auch schon geprobt. Auch die Kinder der 1. Klassen der Musikbetonung „Singen Spielen Tanzen“ tanzen bereits den „Tanz der Elemente“. 
Voraussichtlich wird diese Darbietung auch auf dem Frühlingsfest zu sehen und zu hören sein.
 
Für die Musikbetonung Bettina Wottke, Lehrerin

Musiktheater – Ronja Räubertochter

 
Ganz begeistert hat uns die Aufführung vergangenen Donnerstag, zu der wir, die Klasse 2b in Begleitung einer Schülerinnen-Mutter und Frau Wottke, mit Bus und Bahn gefahren sind.
Die groß gewordenen Kinder konnten sich gut orientieren im Theater und sich in die Theaterwelt mit ihren Regeln einfügen. Allerlei Geräusche aus dem inszenierten Räuberwald, beeindruckende Bilder, von der Räuberburg, musizierende, tanzende, singende und sprechende Figuren aus der Geschichte wurden vom Ensemble aus Schauspielerinnen und Schauspielern dargestellt, frei nach Astrid Lindgrens Kinderbuch Ronja Räubertochter. Es ging um Räuber, Wald, Wiese, Tiere und Freundschaft, mit viel Musik.
 
Vielen Dank für die Aufführung, es war sehr schön! Das Ensemble lässt grüßen und freut sich über den Besuch aller Familien mit Kindern.
 
Unter diesem Link erhalten Sie einen kurzen Einblick über das Stück vom Atze Musiktheater Berlin.

Der Apfelbaum und die vier Jahreszeiten

 
Die Klasse 2b hat, gemeinsam mit Frau Wottke, vormittags am 10. Januar 2022 ein Singspiel vom „Apfelbaum und den vier Jahreszeiten“ im MZR der Schule zur Aufführung gebracht.
Für die Kinder war es eine reichhaltige Lernerfahrung über das erste Halbjahr hinweg und auf vielen Ebenen; lesen, schreiben, malen, singen, musizieren, tanzen, sprechen, darstellen, agieren, im Timing verkleiden, Technik bedienen, Auf- und Abbauen von Kulissen, Ideen entwickeln, selbstständig agieren und verantwortlich für die Gruppe handeln, inklusive Aufführen vor einigen Wenigen. Leider durften, wie sonst üblich, weder Schulklassen, noch Eltern, Interessierte und öffentliches Publikum partizipieren.

Kinder tanzen für Kinder – Ein Besuch in der Deutschen Oper

 
 
Die Orchesterkinder der 6.Klassen waren in der Nikolauswoche gemeinsam mit Frau Wottke und Herrn Yildiz in der Deutschen Oper im Ballett „Nussknacker“ von Pjotr Tschaikowski. Eine Schülerin unserer Schule hat sogar in der Aufführung „Kinder tanzen für Kinder“ mitgewirkt. Die weihnachtliche Inszenierung hat uns sehr gut gefallen. Der Schnee in Berlin letzte Woche passte auch gut. Eine sehr schöne Erfahrung!