Das Barcamp Junior (die Redaktionskonferenz)

Wir von der 6b nahmen teil beim Barcamp. Es gab verschiedene Angebote:

So lief es ab:

Wir waren im ATZE-THEATER, es war wie ein ganz normaler Tag. Es begann, wir mussten in den Saal, dann kam der Organisator dieses Spektakels. Er zeigte uns eine grüne Linie, der sollten wir folgen. Wir kamen im Raum an. Dann fingen wir an über Kinderrechte zu reden. Die Kursleiterin sagte zu uns, wir sollten Kinderrechte aufschreiben, die wir am wichtigsten finden. Manche wollten aber über Fußball schreiben, das fanden wir sehr komisch. Wir schrieben und schrieben. Die Zeit verging, dann gingen wir zurück in den Saal. Stolz präsentierte jeder, was er erarbeitete. Der 1. Tag war supercool.

Natürlich gab es auch den 2.Tag, der war auch cool. So!

Lange Geschichte kurzer Sinn.

Am 2. Tag diskutierten  wir über Themen wie

  • Rassismus, Politiker,
  • Sport und Freizeit,
  • Umweltverschmutzung & Co.

Nur die Graffiti Sprayer diskutierten nicht mit, weil sie natürlich auf den ATZE LKW weiter sprayen mussten.

Es war aufregend, mal was mit anderen Kindern zu machen. Uns machte es Spaß!

Wir empfehlen es weiter!

Hoffentlich machte es Ihnen gerade Spaß diesen Text zu lesen!

liebe Grüße, Klasse 6b und Tuana